Gesundheitliche Auswirkungen

  • Absenkung des Blutzuckerspiegels und Verbesserung der HbA1c Wertes bei  Diabetes Mellitus

  • Verbesserung der peripheren Durchblutung bei diabetischem Gangrän (Brand)

  • Absenkung des Harnsäurespiegels bei Gichtpatienten

  • Verbesserung der Leberfunktion bei Hepatitis, Leberzirrhose und anderen Lebererkrankungen

  • Zustandsverbesserung bei Dünndarmgeschwüren und Verhinderungen einer neuerlichen Erkrankung

  • Normalisierung bei zu hohem und zu niedrigem Blutdruck

  • Absenkung des Cholesterinwertes

  • Zustandsverbesserungen bei Angina und Herzmuskelstörungen

  • Zustandsverbesserungen bei allergischen Erkrankungen wie Asthma, Hypersensitivität, atopischer Dermatitis und Nesselsucht

  • Zustandsverbesserungen bei Autoimmunerkrankungen und Rheumatismus

  • Zustandsverbesserungen bei sog. Spezifischen Krankheiten, Behcet-Krankheit, Morbus Crohn, Kawasaki-Syndrom und Dickdarmgeschwüren

  • Zustandsverbesserungen bei Unwohlsein, chronischer Verstopfung sowie Durchfall

  • Zustandsverbesserungen bei Kindern nach Dehydrierung durch Erbrechen und Durchfall bei Viruserkrankungen

  • Zustandsverbesserungen bei Hyperbilirubinämie bei Neugeborenen

  • Erfahrungen bei schwangeren Frauen, die basisches ionisiertes Wasser während der Schwangerschaft tranken: Fast keine Schwangerschaftserbrechen, komplikationslose Geburt, weniger Gelbsucht, genügend Muttermilch, gesundes und befriedigendes Wachstum der Neugeborenen

  • Schnellere Gesundung nach Darmoperationen

 

Heilung von Giften

Prof. Dr. med. Kuwata Keijiroo

„Meiner Meinung nach ist die herausragendste Eigenschaft des antioxidativen Wassers seine Fähigkeit, Gifte zu neutralisieren, ohne eine Medizin zu sein. Der Unterschied ist, dass eine Medizin nur nach individueller Verordnung angewendet werden kann, während antioxidatives Wasser von jedem getrunken werden kann. Seine neutralisierende Fähigkeit ist überraschend. Ich möchte Ihnen hier einen Patienten mit Herzkrankheiten und seine Heilung kurz vorstellen.

Der Patient war ein 35-jähriger Mann, der an vasculärer Herzkrankheit litt. Seine Krankheit verschlimmerte sich über 5 Jahre hinweg. Er war im staatlichen Setagay Krankenhaus in Behandlung.

In diesen 5 Jahren war er 6 mal in die Klinik eingewiesen und wieder entlassen worden. Er unterzog sich verschiedenen hochtechnischen Untersuchungen, wie z.B. einer Angiographie, bei der Röntgenkontrastmittel in die zum Herz führenden Adern gespritzt wurde. Er konsultierte viele gute Ärzte, ließ sich von ihnen behandeln und schließlich auch operieren. Nach seiner Entlassung aus der Klinik gab er seine Arbeit auf, um sich zu erholen. Jedes Mal, wenn seine Krankheit wieder aufflammte, waren die Attacken schwerer.

Letztes Jahr waren seine Verwandten verzweifelt und erwarteten seinen baldigen Tod. Zufälligerweise erwarben seine Verwandten einen Wasserionisierer. Seine Krankheit sprach sehr gut auf das Wasser an und er ist nun auf dem Weg zur Besserung."

 

Heilung von Exzemen

Prof. Dr. med. Tamura Tatsuji, Keifuku Rehabilitataion Center

Der Begriff „Ekzeme“ wird zur Beschreibung unterschiedlicher Hautirritationen verwendet. Die genauen Ursachen ihrer Entstehung sind bis jetzt noch nicht vollständig geklärt worden. In vielen Fällen werden Ekzeme durch äußere Einflüsse hervorgerufen. Ich möchte Ihnen einen Patienten vorstellen, der von seinen Hautkrankheiten geheilt wurde, nachdem er antioxidatives Wasser getrunken hatte.

Dieser 70-jährige Patient, Präsident einer Autozubehör-Firma, litt über 10 Jahre an Ekzemen und konnte auch von Spezialisten nicht geheilt werden. Nach dem Krieg wurden seine beiden Unterschenkel von schweren Ekzemen befallen, die nicht mehr heilten und chronisch wurden. Er wurde oft in speziellen Kliniken behandelt.

Sein linkes Bein sprach auf Behandlungen gut an, nicht jedoch sein rechtes Bein. Er litt unter starkem Juckreiz und kratzte sich die Beine blutig. In den letzten Jahren besuchte er viele Ärzte. Als ich ihn das erste Mal untersuchte, war sein Unterschenkel an den Gelenken mit Bläschen bedeckt und feucht durch das Serum, das aus den Bläschen austrat.

Ich riet ihm, antioxidatives Wasser zu trinken. Er kaufte einen Wasserionisierer, trank regelmäßig antioxidatives Wasser und verwendete saures Wasser, um die Beine zu baden. Nach 2 Wochen Behandlung trockneten die Bläschen aus. Die Ekzeme waren nach 6 Wochen komplett und ohne Rückstände verheilt.