Zellverjüngung durch gut ernährte Zellen

Durch die Aufnahme von vitaler und gesunder Nahrung haben wir die Chance unsere Zellen zu verjüngen. Das zeitgeistige Wort für die Verjüngung ist „Anti Aging“. Hierbei wird zwischen dem kalendarischen Alter und dem biologischem Alter unterschieden. Das Biologische Alter hängt dabei von zahlreichen beeinflussbaren Faktoren ab. So ist beispielsweise die Körperzelle und Blutgefäße für das allgemeine Erscheinungsbild genauso wichtig wie der Zustand des Kurzzeitgedächtnisses, die Potenz und die Elastizität der Lungen.

Um aber dem Wunsch, nach einem langen und gesunden Leben, nachzukommen, ist es wichtig, dass wir unserem Körper täglich viel Gutes an Nahrung zuführen. Diese täglich aufs Neue zu treffende Entscheidung ist ausschlaggebend, ob wir bewusst etwas fürs „Jung bleiben“ tun oder nicht. Jedoch warum ist das so? Unser Organismus wird täglich von freien Radikalen angegriffen, die wiederrum auf längere Sicht gesehen zu einer Zellschädigung führen.

Daher ist es wichtig, die Zellen schon im Vorfeld wirksam zu schützen bzw. diese zeitnah zu reparieren. Die körpereigenen Abwehrkräfte können wir mit Hilfe von sogenannten „Radikalfängern“ (richtige Ernährung, kein Alkohol und Nikotin, ausreichend Schlaf) stärken, und die angegriffenen Zellen im weiteren Sinne wieder reparieren.

 

Wenn wir täglich zu ganz bestimmten Lebensmitteln greifen, können diese sich günstig auf verschiedenen Organe und Zellen auswirken. So sind beispielsweise Milchprodukte für die Regeneration der Haut und für den Knochenaufbau wichtig. Für den Schutz der Zellen hingegen sind vor allem Sonnenblumenkerne, Fisch, Knoblauch, Paranüsse und eine Vielzahl von Obst und Gemüsesorten besonders geeignet. Um das Bindegewebe zu straffen ist Silizium wichtig, welcher vor allem in den Getreidesorten wie Hirse, Hafer und Gerste zu finden ist. Gegen Altersflecken und Falten wiederrum sollen Rosinen, Pflaumen und Beeren hilfreich sein, da diese insbesondere Polyphenole liefern. Weiters soll das Carotin was vor allem in den gelben und roten Früchten wie Erdbeeren, Mango und Aprikosen sowie auch in den Gemüsesorten wie Karotten und Tomaten enthalten ist, bei der frühzeitigen Hautalterung und als Radikalfänger dienen. (Quelle: Simplexity Food, Das Geheimnis der Verjüngung von Antje Muhring)