Messerückblick der Grazer Herbstmesse 2012

Wasser ist nicht nur, wie von einigen Besuchern der Grazer Herbstmesse behauptet, zum Waschen da, sondern ein wichtiger Faktor in der Gesundheit für jeden von uns. Vitalisiertes, energetisiertes oder informiertes Wasser, vieles war den Messebesucher bekannt doch Aktivwasser war für die meisten Besucher etwas ganz Neues. Wir haben einiges vorbereitet um den Unterschied von Aktivwasser zu anderen Wassern klar zu machen.

Natürlich schmecken Bier und Saft gut, jedoch  war die einhellige Meinung darüber, dass es langfristig wahrscheinlich gesündere Getränke gibt. Außerdem ist der Wasserbedarf des Körpers lt. Dr. Batmanghelidj durch KEIN anderes Getränk ersetzbar, da nur Wasser dem Körper gesunde Energie geben kann. Viele Besucher nannten auch Probleme mit dem Wassergeschmack bei ihrem Leitungswasser als Grund dafür, dass sie zu wenig Wasser trinken. Dieses Problem lässt sich für das Trinkwasser einfach durch den Aktiv-Kohle Filter des Aquion Ionisierers beheben, was auch eindrucksvoll mit unserem Testbericht belegt wurde.

Großes Staunen gab es bei der Messung des pH-Wertes unterschiedlicher Getränke, die wir täglich trinken. Getränke tragen beträchtlich zur Übersäuerung bei. Dieser Versuch zeigte deutlich den niedrigen und säurehaltigen pH-Wert von Limonaden und selbst Mineralwasser im Vergleich zu Leitungswasser und vor allem zu Aktivwasser.

Für viel Verwunderung führte der Teebeutel-Test. Haben Sie schon einmal versucht Tee mit kaltem Wasser zu machen? Diejenigen die dies schon einmal probiert haben wissen, dass Wasser normalerweise nicht in der Lage ist die Inhaltsstoffe gut und schnell zu lösen. In diesem Experiment sahen die verwunderten Messebesucher, wie das Aktivwasser schon nach wenigen Sekunden die Farb-, sowie Inhaltsstoffe aus dem Teebeutel löste. Während im Gegensatz dazu das Leitungswasser seine Farbe fast nicht änderte. Dadurch konnte die Zellgängigkeit des Aktivwassers und dessen Vorteile für unsere Gesundheit gut veranschaulicht werden.

Die wirkliche Herausforderung ergab die Frage des Schätzspiels: „Wie viele Elektronen stehen zur Neutralisierung von freien Radikalen in einem Liter Aktivwasser zu Verfügung?“. Es gab Verwunderung, dass man einfach mit täglichem Wassertrinken Freie Radikale neutralisieren kann. Diese Information war für viele neu und entsprechend schwierig zu beantworten. Somit kam auch öfter die Antwort: „So einfach kann ich etwas für meine Gesundheit tun“? Das Phänomen des Anti-Aging durch Wasser trinken wird zunehmend attraktiver, da es die natürliche Schönheit von Innen entwickelt. Damit ist die Zellgesundheit gemeint, die sich auch auf die Haut auswirkt.

Sehr beliebt war auch das Messeangebot für einen 2 wöchigen Test eines Aquion Wasserionisierer. Im Moment sind alle unsere Ionisierer verliehen, doch wir sind gerade dabei unser Kontingent aufzustocken und auch das Messeangebot von EUR 36,-- für 2 Wochen zu verlängern.