Messerückblick der Messesaison 2012

Neue Generation der Wasseraufbereitung

Nach der ersten Messesaison für unser Team, blicken wir auf erfolgreiche Messetage zurück. Als Resümee der Messen lässt sich sagen, dass das Thema Gesundheit und Wohlbefinden großen Anklang bei den Besuchern fand. Immer wieder aufs Neue wurde uns auch bestätigt, dass man an Aktivwasser nicht glauben muss, sondern die Unterschiede spürbar, messbar und beweisbar sind. Somit haben wir eine neue Generation der Wasseraufbereitung eingeleitet.

… manche wollen filtern

Aquion Filter

Es gab die unterschiedlichsten Gründe warum die Menschen sich für uns und unser Thema interessierten. Ein Herr kam zielstrebig zu unserem Stand, da er bei sich im Haus bei Umbauarbeiten Bleirohre entdeckt hatte. Da diese gesundheitsschädigend sind, war er auf der Suche nach einem Filtersystem, um sicherzustellen, dass sich keine Schwermetall Rückstände in seinem Trinkwasser befinden. Er war sich über die gesundheitliche Wirkung unseres Wassers anfangs nicht im Klaren, den sein Interesse galt dem Kohleaktivfilter des Gerätes. Unser Filter ist auch einer der wenigen, der einen Laborbericht aufweist um eindeutig zu belegen, dass sowohl Schwermetalle, Pflanzenschutzmittel und Arzneimittelrückstände herausgefiltert werden. (Den Laborbericht schicken wir ihnen gerne auf Anfrage zu.) Nachdem er auch noch von den zusätzlichen Vorteilen erfuhr, nahm er sofort das Messeangebot für einen Gerätetest in Anspruch.

Eine ähnliche Geschichte erlebten wir mit einer Frau, die auf der Suche nach einem Filtersystem war, da sie bemerkt hatte, dass sich Atrazin (Pflanzenschutzmittel) in ihrem Trinkwasser befand. Als sie sich den Laborbericht ansah machte sie sofort einen persönlichen Termin mit uns aus, noch bevor sie von den gesundheitlichen Vorteilen hörte, die sie in ihrer Meinung noch mehr bestärkten.

… andere wollen Zellschutz

Auch ein Radsportler kam extra zu uns auf die Messe. Er erklärte uns, dass er sich mit dem Thema frei Radikale und Sport schon länger beschäftigt. Da er weiß, dass gerade bei intensivem Sport der Körper besonders mit freien Radikalen zu kämpfen hat und zusätzlich noch mehr übersäuert, suchte er schon länger eine Lösung um schnelle Regeneration zu erreichen. Muskelkater ist ein Zeichen, dass beim Sport im Körper Säuren frei werden und diese nicht neutralisiert werden können. Da er in einem Artikel (Erfolg für Sportler, Der Leistungsbringer Nummer eins: das richtige Trinken, 2010 Zephyr Verlag UG) schon von ionisiertem Wasser gelesen hatte, war er erfreut, dass dieses jetzt auch zuhause einfach herstellbar ist.

Basis der Gesundheit verbessern

Eines hatten alle Messen gemeinsam, das Thema ionisiertes Wasser und seine Vorteile waren den Meisten komplett neu. Eine Dame mit der wir ein längeres Gespräch führten war anfangs noch skeptisch. Sie war sich etwas unsicher und wollte noch mehr Informationen. Wir gaben ihr unser Infomaterial mit und baten sie auch unsere Homepage anzusehen.  Gleich am nächsten Tag kam die eben genannte Dame wieder zu unserem Messestand. Sie meinte nach ihrer Recherche im Internet und dem Lesen unseres Infomaterials musste sie einfach wieder kommen. Sie erkundigte sich gleich nach einem Termin, wo wir ein Gerät bei ihr aufstellen könnten.  Sie habe es auch schon mit ihrem Mann geklärt, da sie sich vorstellen kann, dass sie damit die Basis für ihre Gesundheit verbessert.

Kindergesundheit

Ein Damenpaar mit ihren Kindern wurde durch unsere pH-Wertskala und die Auflistung der Lebensmittel auf die Thematik aufmerksam. Sie befassen sich seit längerer Zeit mit gesunder Ernährung. Doch leider fanden sie immer wieder unterschiedliche Aussagen, was denn für unseren Körper gesund und gut ist. So ging es auch vielen anderen Personen, da sich für den Trend sich gesund zu ernähren, in den letzen Jahren ein großes Bewusstsein gebildet hat. Die Damen sprachen uns direkt an, wie sich den nun unser Wasser auf ihre Ernährung und die ihrer Kinder positiv auswirkt. Als sie hörten, dass man mit dem Wasser den Säure-Basen-Haushalt ausgleichen kann, da es oft schwer ist so viel Obst und Gemüse zu essen, waren sie begeistert. Sie meldeten sich gleich für unseren Vortrag zum Thema Säure-Basen-Haushalt an. (Mehr Informationen zum Thema Ernährung, Säuren-Basen-Haushalt finden sie auf unserer Website im Unterpunkt „Säuren und Basen“. Mehr Informationen zu unseren Vorträgen finden sie auf unserer Website im Unterpunkt „Veranstaltungen“.)

 

Es gibt noch viele weitere interessante Geschichten, die zeigen, wie wichtig das Thema Wasser und Gesundheit ist. Da viele Messebesucher beschlossen ihre Wasserbalance im Körper verbessern zu wollen, nahmen sie das Messeangebot für einen 14-tägigen Test in Anspruch.

Sie möchten einen Wasserionisierer selbst testen? Klicken sie hier um mehr darüber zu erfahren!

Bei etwaigen Fragen oder wenn sie gerne mehr Information zu unserem Thema oder uns haben möchten, melden sie sich einfach unter:

Tel. +43 (316) 23 80 60-0
Mobil: +43 (676) 308 75 15
E-Mail: arsanitas@arsanitas.org